Bachmannpreis 2012

Hust.
Staubig hier.
Hat denn hier keiner saubergemacht?

Jedenfalls: Ich bin jetzt in Klagenfurt, es ist alles wie immer, ich werde davon berichten.

2 Comments to “Bachmannpreis 2012”

  1. Liebe Sopranisse,
    das ist aber fein, dass wieder Laut geben zum Betriebsfest.
    Wissen Sie, dass ich in meinem Blog schon kräftig auf den diesjährigen Bachmannpreis hin “vorgeglüht” habe? Heute sind die Betrachtungen der letzten beiden Autorenporträts (Nawrat/Stichmann) “auf Sendung” gegangen. Nun schwinge ich mich ein wenig in die morgen beginnende zweite Phase (“mitglühen”)ein.
    Herzliche Grüße
    Doris Brockmann

  2. sopran sagt:

    Danke für den Hinweis! Ich habe dieses Jahr so gut wie nichts gelesen vorbereitend. Nur die Videoportraits angeschaut.

Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)