Sopran

mezzo
Twitter
Follow me on Twitter

Tatort: Tod einer Heuschrecke (rbb)

Muss mich für heute entschuldigen wegen Konzert. Vielleicht wird es heute sogar noch schöner als gestern.
(Erinnerung und Empfehlung: Heute, 20 Uhr, Kirche Sankt Severin, Im Ferkulum, Köln)

Wer übernimmt?

Einladung (Brahmswochen V)

Zum Abschluss der Brahmswoche bei Sopran (auf zwei ausgedehnt) lade ich Sie zu exdirk ins Requiem ein.

(Wenn es glücklich macht, ist es meistens Brahms. Es sei denn, es sei Mendelssohn.)

Teufelsbraten (Brahmswochen IV)

Jetzt auf arte – Mittwoch und Donnerstag jeweils 20.15 Uhr im Ersten:

Teufelsbraten, die Verfilmung von Das verborgene Wort von Ulla Hahn.

Gerade tritt Harald Schmidt als Wäschevertreter auf. Auch sonst toll besetzt Read the rest of this entry »

Tatort: Der Teufel vom Berg (ORF) – Brahmswoche bei Sopran II

Weil hier gerade so viele Suchanfragen – ca. 70 zwischen neun und zehn – nach der Musik einlaufen: Nach Stralau soll es sich im Film um die Aufnahme mit Edita Gruberova und Vesselina Kasarova handeln. Auf der CD Wir Schwestern Zwei, Wir Schönen

 

Eine Wiederholung von August 2005, aber nicht für mich. An dem Tag fuhr ich mit dem Auto (drei Töchter und eine kleine Katze) durchs Zentralmassiv von Anderswo nach Hause.

Tatort goes Kottan? Macht auf mit Fliegenfischen, einem japsenden Fisch, einer toten Frau, einer Iris, Prismenlicht. Dann kottanmäßiges Geplänkel zwischen Bergdoktor Kommissar Eisner und seinem Chef. “Ich bin nicht mehr so ein Naturmensch seit der Sache mit der Bienenallergie”. Eigentlich will Eisner in Urlaub fahren mit seiner Neuen, aber nix.

Erste Musik: Ein Brahmsduett “Die Meere” opus 20 Nr. 3.

(Text: Johann Gottfried Herder)

Alle Winde schlafen
auf dem Spiegel der Flut; Read the rest of this entry »

Gregor hört holde Vögellieder (Beitrag leider verschwunden)

(bei Erasmus von Meppen)